Open Book Database
Psychosoziale Versorgung von Frauen : Selbstzeugnisse, Strategien, Perspektiven Christine Peyton, Michael Holewa (Hrsg.).

Rating: star star star_border star_border star_border


Book Psychosoziale Versorgung von Frauen : Selbstzeugnisse, Strategien, Perspektiven Christine Peyton, Michael Holewa (Hrsg.).

Book Psychosoziale Versorgung von Frauen : Selbstzeugnisse, Strategien, Perspektiven Christine Peyton, Michael Holewa (Hrsg.). pdf Book Psychosoziale Versorgung von Frauen : Selbstzeugnisse, Strategien, Perspektiven Christine Peyton, Michael Holewa (Hrsg.). djvu Book Psychosoziale Versorgung von Frauen : Selbstzeugnisse, Strategien, Perspektiven Christine Peyton, Michael Holewa (Hrsg.). fb2 Book Psychosoziale Versorgung von Frauen : Selbstzeugnisse, Strategien, Perspektiven Christine Peyton, Michael Holewa (Hrsg.). doc Book Psychosoziale Versorgung von Frauen : Selbstzeugnisse, Strategien, Perspektiven Christine Peyton, Michael Holewa (Hrsg.). chm
Book's title: Psychosoziale Versorgung von Frauen : Selbstzeugnisse, Strategien, Perspektiven Christine Peyton, Michael Holewa (Hrsg.).
Library of Congress Control Number: 84198134
International Standard Book Number (ISBN):388433011X
System Control Number:ocm12133676
Cataloging Source:DLC, DLC m/c HLS
Library of Congress Call Number:RC451.4.W6 P79 1983
Dewey Decimal Classification Number:362.2/088042 19
Publication, Distribution, etc.:Berlin . Hofgarten Verlag, (c)1983.
Physical Description:426 p. ;, 21 cm.
Title:Pädagogik und Soziologie ; Bd. 5
General Note:"Diese Publikation ist das überarbeitete Ergebnis eines Projekts, das am Deutschen Zentralinstitut für Soziale Fragen 1982/83 durchgeführt wurde"
P. 2.
Bibliography, etc. Note:Bibliography: p. 417-426.
Personal Name:Peyton, Christine.
Personal Name:Holewa, Michael.
Corporate Name:Deutsches Zentralinstitut für Soziale Fragen.
Rubrics: Women
Mental health services

Click here to see similar releases:

Download Psychosoziale Versorgung von Frauen : Selbstzeugnisse, Strategien, Perspektiven Christine Peyton, Michael Holewa (Hrsg.).
leave here couple of words about this book: